F i s c h e r e i   

 

 

 

1)    Jeder muß im Besitz einer behördlichen Fischerkarte (Steuerkarte) und eines internen  

     Fischereierlaubnisscheines sein. Diese Dokumente sind in der Forstdirektion erhältlich.

 

 

2)    Jeder Miteigentümer kann für eventuelle Gäste 2 Jahresfischerkarten für die nicht

     verpachteten Gewässer beziehen. Weitere Jahres-, Wochen- und Tageskarten sind  in der      

     Forstdirektion erhältlich.

 

 

3)  Nicht erfahrene Gäste müssen von den jeweiligen Einladern begleitet werden.

 

 

4)  Im Stockenboierbach beträgt das Mindestmaß für Bachforellen 30 cm.

     Fangzeit ab 1.Mai, in der Drau ab 16.April.                                                 

 

5)  Es wird gebeten nicht mit Wurm, Käse u.ä. zu fischen.

 

   

6)  Derzeit befischbare Fischereistrecken:

 

          Drau Strecke Mauth:     Autobahnbrücke flußaufwärts, rechtsufrig,

                                             ca. 800m bis zur Grenzmarkierung

 

Drau Strecke Paternion:   Kraftwerk Paternion flußabwärts, rechtsufrig,

                                     bis 300 m oberhalb der Feistritzer Brücke                                                             

          Stausee und

          Stockenboierbach:      a) Fischereigrenze Mößlacher bis Staumauer Zlan

                                          b) Dueler-Wehr bis Drau (Zufahrt u.a. über Sägewerk Winkler)

 

          Farchtensee              

 

         

 

7)  Fangzeiten und Mindestmaße für Fische:

 

                    Äschen                               34 cm            01.06.  -  31.12.

                    Bach-Forellen                       30 cm            01.05.  -  15.09.

                    Regenbogen-Forellen             25 cm            01.05.  -  31.12.

                    See-Forellen                        50 cm            01.03.  -  30.09.

                    Huchen                              85 cm            01.06.  -  28.02.

                    Hechte                               55 cm            01.05.  -  31.12.

 

                    Forellen-Fangzeit in der Drau ab 16.04. !

 

 

           

 

 

V e r p a c h t u n g e n

 

                   

F i s c h e r e i : 

 

                    Drau:   a)   Autobahnbrücke Mauth bis KW-Paternion

b)     300 m oberhalb Feistritzer-Brücke bis Einmündung Rauschenbach

b)(Autobahnbrücke Villach-West  einschließlich der Nebenbäche )    

c)   Altarm Weißenstein

Stockenboierbach:  Staumauer Zlan bis Dueler Wehr

Pöllaner Teich

                    Kreuznerbach: Staber-Säge bis Drau

                    Tiboldbach

                    Golbitschbachl

         

 

                       

F a r c h t e n s e e

 

 

1) Um zur Verordnung bezüglich des Badeverbotes am Farchtensee keine Negativbeispiele zu setzten, wird um folgendes ersucht:

 

          1. Den Surfsport im See zu unterlassen

 

          2. Die PKW's nicht am Seegrund abzustellen

 

3. Das Parkverbot entlang des Seestraße zu beachten, (vlg. Mahr hat uns erlaubt,wenn 

    Platz vorhanden ist, die Autos bei der Mühle abzustellen).

 

2) Das Ruderboot befindet sich  in der Bootshütte, und kann zum Fischen verwendet werden.

 

3) In der Forstdirektion besteht die Möglichkeit den Badeplatz bzw. Badehütte zu reservieren.